10 Jahre Backcountry: Die Vorgeschichte auf Video (1996-2007)

Die heutige QVC-Schwester Backcountry zählt schon seit langem zu unseren E-Commerce-Favoriten, weil der Outdoor-Versender, der 1996 mit 2.000 Dollar Kapital gestartet ist, sehr strategisch agiert und der Zeit dadurch immer weit voraus ist.

Ende 2007 hat John Bresee, einer der beiden Gründer, Studenten beschrieben, wie aus einem rein suchmaschinengetriebenen Online-Shop ein aktions- und communityorientierter Online-Anbieter wurde, der bewusst auf Netzwerkeffekte setzt. Ein Lehrstück!

In den vergangenen beiden Jahren hat sich Backcountry nochmal extrem weiterentwickelt.

Die Netzwerkstrategie war schon auf den Live Shopping Days 2008 und 2009 ein großes Thema:

Backcountrynet

Aber auch im Community-Bereich hat Backcountry weiter ordentlich Gas gegeben.

Wie meinte neulich ein deutscher Outdoorsportler zu uns: "Backcountry ist inzwischen meine Referenzseite, wenn es um Produkteinschätzungen in diesem Bereich geht."

Man achte nur mal darauf, was die Gear-Gurus auf den Produktdetailseiten treiben.

Morgen soll dann das neue Department of Goods den bisherigen Backcountry Outlet-Store ablösen.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Live Shopping, Woot

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 2.906 Followern an

%d Bloggern gefällt das: