Yatego Shopportal holt Acton Capital Partners an Bord

Ohne ein anständiges Porträt in Brand Eins ("Die Marktlücke") scheint beim Münchner E-Commerce-Investor Acton Capital Partners (ehem. Burda Digital Ventures) gerade nichts mehr zu gehen. Nach Momox im Dezember ist Acton jetzt beim Händlerportal Yatego eingestiegen:

"In der “virtuellen Shoppingmall” bieten rund 10.000 Händler insgesamt mehr als 3 Millionen Produkte zum Verkauf an Endkunden an. Dabei wurde allein im Jahr 2010 ein Transaktionsvolumen von insgesamt knapp 100 Millionen Euro abgewickelt.

Yatego

“Gut 1 Million abgewickelte Transaktionen im Jahr 2010 zeigen die beeindruckende Akzeptanz und Leistungsfähigkeit der Yatego-Plattform”, erläutert Frank Seehaus, Managing Partner von Acton."

Laut Brand Eins hat Yatego "im Jahr 2008 mit der Vermietung virtueller Ladenflächen rund 3,5 Millionen Euro Umsatz erwirtschaftet, der Reingewinn belief sich auf 250 000 Euro." 2009 ist Yatego laut Handelsregister in die roten Zahlen gerutscht.

Nach Glassesdirect, MyTheresa, Frontline und Momox ist Yatego das fünfte Investment des 150 Mio. Dollar schweren Heureka-Fonds.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Shopboerse

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 2.847 Followern an

%d Bloggern gefällt das: