Exciting Commerce geht ins siebte Jahr

Exciting Commerce geht ins siebte Jahr. Und da nun dank der wieder aufkeimenden Börseneuphorie von Groupon bis Cafepress langsam auch die Geschäftszahlen für die neuen Businessmodelle an die Öffentlichkeit kommen, macht uns das die Aufgabe künftig noch um einiges leichter.

Da wir uns in unseren Markteinschätzungen und Potenzialanalysen seit jeher von Kennzahlen mehr leiten lassen als von neuen Technologien (s. Analysen und Statistiken zur Strategiefindung), freut uns, dass es sich künftig über spannende Marktentwicklungen im E-Commerce noch weitaus substanzieller berichten lässt.

Bei Exciting Commerce spüren wir das wachsende Interesse an online-getriebenen Verkaufsformaten nicht nur an den Leser- und Abonnentenzahlen, wo wir die 10.000er Marke inzwischen dauerhaft geknackt haben.

Man merkt auch ganz generell, wie die lange verherrschende Skepsis neuen E-Commerce-Modellen gegenüber nun langsam ernsthaftem Interesse weicht – und wir spüren außerdem, wie nun offenbar auch professioneller Rat zunehmend gefragt ist.

In den vergangenen zwölf Monaten hat sich auch jenseits des Blogs sehr viel getan:

  • So haben wir die Exciting Future GmbH gegründet als Beratungs- und Beteiligungsgesellschaft für neuen E-Commerce. Hier unterstützen wir etablierte Unternehmen bei der Entwicklung digitaler Geschäftsstrategien (vornehmlich bei Plattformstrategien und neuen Verkaufskonzepten) und engagieren uns aktiv beim Aufbau junger E-Commerce-Unternehmen.
  • Neben den Live Shopping Days, die im März bereits zum fünften Mal stattfanden, bringen wir nach zweijährigem Vorlauf im Herbst die K5 Konferenz für E-Commerce – als branchenunabhängiges Händlerforum, wo wir nicht nur eine alternative Sicht auf die Branche zulassen, sondern auch negative Entwicklungen (wie die in der Online-Branche allgegenwärtige Händlerabzocke) kritisch beleuchten können.
  • Das Exceed-Programm als schnelle Starthilfe für experimentellere E-Commerce-Formate existiert weiterhin. Es stieß allerdings bei Kapitalgebern von Beginn an auf weitaus höheres Interesse als bei den Machern. Mangels Möglichkeiten unterstützen wir hier mitterweile vor allem spannende Medienprojekte, hoffen aber, dass bei Gründern auch die Lust auf originär neue Verkaufskonzepte (z.B. im Party-/Eventbereich, Twitter für Shopping, etc.) wieder steigt.

Auch im sechsten Jahr ist das Exciting Commerce Team weiter gewachsen, so dass inzwischen rund ein Dutzend Menschen als Blog-Autoren, in der Vermarktung, der Organisation von Events und der Beratung aktiv sind.

Natürlich freuen wir uns weiter über alle, die sich (möglichst eigeninitiativ!) im Exciting Commerce Umfeld engagieren wollen. Vieles liegt noch brach. Schon längst sollte es eine professionelle Shopbörse geben. Und auch redaktionell suchen wir Unterstützung für die Erstellung von Jahrbüchern, Guides und Publikationen wie den 50 Denkanstößen ("E-Commerce für Fortgeschrittene").

Allen Nutzern, Beitragenden und Unterstützern danken wir sehr herzlich!

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Chronik

4 replies

  1. Kompliment von meiner Seite, lese Euren Blog gerade wegen seiner differenzierten Diskussion sehr gerne. Bitte auch in Zukunft so analytisch wie bisher weitermachen!

  2. Herzlichen Glückwunsch, macht weiter so!
    Viele Grüße
    Simon

  3. Glückwunsch und weiterhin viel Erfolg Kollegen! Freue mich immer, von Euch zu lesen und schätze die anregende Diskussion. Auf viele weitere spannende Jahre!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 2.903 Followern an

%d Bloggern gefällt das: