Samwer Report: 21Diamonds findet ungewohnte Kapitalgeber

Der Schmuckshop 21Diamonds setzt auf für ein Samwer-Startup ungewohnte Investoren. Nicht Kinnevik & Co., sondern in der deutschen Internetszene bisher weitgehend unbekannte Kapitalgeber kommen zum Zug:

21diamonds2012

"Der französische Venture Capital-Geber Ventech, das Schweizer Medienhaus
Edipresse und der polnische Kapitalgeber MCI investieren einen
ungenannten – aber sicherlich siebenstelligen Betrag – in das
bajuwarische Schmuck-Unternehmen."

Speziell das börsennotierte MCI möchte künftig verstärkt im DACH-Raum investieren – mit der schönen Begründung (Halbjahresbericht/PDF):

"region is shifting from copycat model to ”emerging world champions candidates” model, e.g. CitiDeal/Groupon, DeliveryHero, Zalando.de, Bigpoint"

Darunter fällt für MCI offenbar auch 21Diamonds, dessen Vorbild Gemvara unlängst vergleichsweise enttäuschende Umsatzzahlen von 7,4 Mio. Dollar vorgelegt hat.

21Diamonds, das im letzten Jahr als Les Facettes an den Start gegangen ist, hat sich inzwischen allerdings weitgehend vom Vorbild gelöst und geht den Schmuckmarkt sehr viel breiter und internationaler an als Gemvara.

Nachtrag: Gründerszene hat noch ein bisschen mehr zu den neuen Eigentümerverhältnissen

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Make Economy, Samwer Report, Shopboerse, Wunschgenau

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 2.909 Followern an

%d Bloggern gefällt das: