ECommerce Alliance: Mehr Schmuck, weniger Wein

Die ECommerce-Alliance orientiert sich strategisch neu, legt beim Schmuckanbieter Pearlfection im Zuge einer Kapitalerhöhung nach und steigt bei 52 Weine (geht an das Weinhaus Pallhuber) und bei Netmoms (geht an Tomorrow Focus) aus (siehe Pressemitteilung):

Pearlfection

"Die geplante Trennung von nicht strategisch relevanten
Minderheitsbeteiligungen wurde bereits im Spätsommer angekündigt und
unterstreicht die Ausrichtung der Ecommerce Alliance AG, sich im
Kerngeschäft auf Mehrheitsbeteiligungen im E-Commerce zu konzentrieren,
um dort vorhandene organische Wachstumspotentiale nachdrücklicher zu
nutzen.

Mittelfristig plant die Ecommerce Alliance AG, ihre strategische
Ausrichtung auf besonders wachstumsstarke Bereiche des ECommerce-
Sektors – gegebenenfalls auch durch mögliche MehrheitsÜbernahmen -
weiter zu forcieren."

Die ECommerce-Alliance erwartet laut Unternehmenspräsentation vom September 2012 (PDF) mit Shirtinator, Pauldirekt und anderen für 2012 einen Umsatz von 38,5 Mio. Euro. Mittelfristiges Ziel sind 100 Mio. Euro.

Zur Disposition stehen der Präsentation zufolge MyBestBrands und andere Beteiligungen.

Auf der Exceed Expectations im März in Berlin ist die ECommerce Alliance u.a. mit Pauldirekt vertreten.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Shopboerse

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 2.483 Followern an

%d Bloggern gefällt das: