Lobby-Arbeit: Zalando forciert die politische Kommunikation

2012 konnte man gleich mehrfach erleben, wie der Online-Handel ohne Lobby dasteht.

Zalando hat reagiert und im Rahmen seiner Öffentlichkeitsoffensive nicht nur die PR-Arbeit gegenüber den Medien intensiviert, sondern seit Oktober 2012 auch einen Manager für Politische Kommunikation an Bord.

Matthias Ernst ist von Fleishman-Hillard zu Zalando gewechselt und engagiert sich in Sachen Netzpolitik u.a. im D64 ("Zentrum für digitalen Fortschritt").

Auch im frisch formierten Beirat "Junge Digitale Wirtschaft" des Bundeswirtschaftsministeriums ist Zalando als einziger Online-Händler vertreten (siehe Mitgliederliste (PDF)).

Das letzte Zalando Business Update mit der offziellen Retourenquote gabs am Freitag.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Samwer Report

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 2.843 Followern an

%d Bloggern gefällt das: