Auch Stylebop führt größere Kapitalerhöhung durch

Der 535 Mio. Dollar Exit von Net-a-Porter und die Kapitalrunde bei MyTheresa bleiben nicht ohne Folgen.

Nun hat laut Handelsregister auch Stylebop, der nächste Online-Versender für Luxusmode, eine nicht unerhebliche Kapitalerhöhung durchgeführt und das Stammkapital von 100.000 Euro auf 500.000 Euro erhöht:

Stylebop2010

"Stylebop GmbH, München, Balanstraße 73, 81541 München.

Die Gesellschafterversammlung vom 29.11.2010 hat die Erhöhung des Stammkapitals um 400.000,00 EUR und die Neufassung der Satzung beschlossen. Dabei wurde geändert: Stammkapital.

Neues Stammkapital: 500.000,00 EUR."

Stylebop wurde kürzlich in brand eins porträtiert ("Glanz ohne Glamour"):

"Mario Eimuth hat das vorausgesehen, vor sieben Jahren eine Wette auf die Zukunft abgeschlossen und kassiert jetzt den Gewinn.

Stylebop, sein Online-Geschäft, setzt nicht auf Outlet-Ware und Rabattschlachten – wie es beispielsweise das italienische Yoox erfolgreich macht -, sondern auf aktuelle Luxusmode. Allein seit Jahresanfang wuchs es um 70 Prozent, genauso viel wie im Jahr zuvor.

Den genauen Umsatz mag der Chef nicht nennen, nur dass es eine zweistellige Millionensumme sei.

"In Kontinentaleuropa ist keiner größer als wir", hat er sich als Formulierung zurechtgelegt – "Europa" kann er nicht sagen, weil in Großbritannien Net-a-Porter sitzt, und die sind riesig.

In Deutschland jedenfalls sei der Abstand zum nächsten Mitbewerber erheblich."

Den Jahresüberschuss hat Stylebop zuletzt auf 820.000 Euro (2009) gesteigert.

Ob und wer bei Stylebop eingestiegen ist und/oder was sonst hinter der Kapitalerhöhung steckt, lässt sich dem öffentlich einsehbaren Bereich des Handelsregisters nicht entnehmen.

Gerade erst hat Zalando seinen Einstieg ins Premium-Segment bekannt gegeben. Die Financial Times Deutschland widmet sich heute der Zukunft von Net-a-Porter

Nachtrag (zu den Hintergründen der Kapitalerhöhung): Laut Handelsregister haben Mario und Thorsten Eimuth die Anteile ihrer Mutter übernommen. Und im 2. Schritt pro-rata das Stammkapital um 400.000€ (260k und 140k) erhöht. Es hat somit wohl keine externe Runde stattgefunden und Stylebop bleibt weiter eines der begehrtesten Objekte für alle Wachstumsfinanzierer. Vielen Dank an den Tippgeber!

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Shopboerse

  1. Diese Fashion-Portale halte ich allesamt fuer valide Geschaeftsmodelle, da wird jeder einzelne (wenn nicht extrem daemlich gemanaget)profitabel arbeiten koennen, die einen werden groesser, die anderen bleiben kleiner.

  2. Interessante Info zu Stylebop und den Arbeitsbedingungen dort:

    http://www.scharf-links.de/43.0.html?&tx_ttnews%5Btt_news%5D=46832&cHash=b13f84d6da

Trackbacks

  1. Stylebop stockt das Kapital auf, Mytheresa sucht Investoren « Exciting Commerce

Schreibe eine Antwort zu Claus Antwort abbrechen

%d Bloggern gefällt das: