E-Commerce für Hartgesottene: Bücher verkaufen mit epubli

Sehr erfreulich! Bereits eine Woche nach Erscheinen hat E-Commerce für Fortgeschrittene ("50 Denkanstöße für den Online-Handel von morgen") selbst die optimistischsten Erwartungen übertroffen und es mit Verkaufszahlen im mittlerweile dreistelligen Bereich auf unsere ewige Bestenliste geschafft (siehe unten).

Und doch muss man leider festhalten: So gut sich epubli zum einfachen Publizieren eignet, so schlecht lassen sich darüber Bücher verkaufen. Sollte es also einmal einen Nachfolger geben, dann könnte dieser "E-Commerce für Hartgesottene" heißen, 50 Denkanstöße für den Online-Handel von heute.

Epublidownloadsuche

Nicht zuletzt an epubli selbst ließe sich hervorragend durchexerzieren, wie man sich als Online-Händler um jede Menge Bestellungen bringt, indem man das Bestellen zur ultimativen Herausforderung macht.

Epublikonversion

Gut, vielleicht sollte man nicht Hunderte von E-Commerce-Profis auf epubli loslassen. Die erste Auflage gab es exklusiv dort zu bestellen. Allein deshalb haben sich wohl die meisten durchgekämpft. Einige haben abgewunken, andere wiederum haben es mit Humor genommen:

Epublispieltrieb

Seit 2006 sind bei Exciting Commerce erst vier Bücher in dreistellige Verkaufsregionen vorgestoßen. Hier die aktuelle Top 5 der ewigen Bestenliste:

  1. Rework ("Change the Way You Work Forever")
  2. Günter Faltin ("Kopf schlägt Kapital")
  3. Chris Anderson ("The Long Tail")
  4. E-Commerce für Fortgeschrittene ("50 Denkanstöße für den Online-Handel")
  5. Web-Exzellenz im E-Commerce ("Innovation und Transformation im Handel")

E-Commerce für Fortgeschrittene gehört seit dieser Woche dazu und hat nun aufgrund des schnellen Erfolgs das Potenzial, in vierstellige Auflagenhöhen vorzudringen, was allein schon eine Sensation wäre. Vielen Dank all denen, die sich ihr Exemplar so früh besorgt haben!

Congratstweet

Im Unterschied zur ersten Auflage werden wir die nächsten Auflagen nicht mehr on demand verkaufen, sondern bei epubli in größeren Stückzahlen auf Lager legen und das Buch dann sicher bald auch in den regulären (Online-)Handel bringen.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Bücher, Chronik

  1. „Seit 2006 sind bei Exciting Commerce erst vier Bücher in dreistellige Verkaufsregionen vorgestoßen. Hier die aktuelle Top 5 der ewigen Bestenliste:“
    Wie ist der Satz / die Hitliste zu verstehen? Faltin wurde doch viel viel häufiger verkauft!?

  2. @ Jochen: Herzlichen Glückwunsch zum steilen Start. Das sind wirklich beeindruckende Verkaufszahlen!
    @ all: Danke fürs Checkout-Feedback. Erklärung (nicht Entschuldigung ;-): Historisch gewachsen … Wir haben einen Prozess, durch den z.B. auch die Veröffentlichungs-Kunden bzw. ISBN-Käufer laufen. Da müssen wir die höhere Double-Opt-In-Latte anlegen. Wie gesagt: Wird bald besser. Bis dahin: Vielen Dank für die Geduld und 2-3 Extra-Klicks.

  3. @Jörg Danke für die schnelle Antwort/Reaktion. Wir sind gespannt
    @Keynes Die „Bestenliste“ bezieht sich rein auf das, was Exciting Commerce Leser an Büchern lesen/kaufen. Gemeint sind also auch bei „Kopf schlägt Kapital“ rein die über Exciting Commerce getriggerten (Amazon-)Verkäufe.

Schreibe eine Antwort zu Jochen (Exciting Commerce) Antwort abbrechen

%d Bloggern gefällt das: