100.000 Euro Job bei Unimall: Ambitionierter CEO gesucht

Einen 100.000 Euro Job ganz nach unserem Geschmack hat Unimall in petto. Der Vorteilsshop für Schüler und Studenten, der mit einem Jahresumsatz von 8 Mio. Euro zu den deutschen Top 500 Shops zählt, sucht einen neuen CEO:

"Der CEO trägt die strategische und operative Verantwortung für die erfolgreiche Weiterentwicklung des Unternehmens und geniesst einen hohen Grad an unternehmerischer Gestaltungsfreiheit. Im Vordergrund steht dabei die kontinuierliche Steigerung der Profitabilität und des Unternehmenswerts mit Blick auf einen möglichen Exit.

Unimall

Gesucht wird aus diesem Grund eine unternehmerisch denkende und handelnde Persönlichkeit, die pro-aktiv Verantwortung übernimmt und sich selbst als treibende Kraft für die permanente Verbesserung der operativen Ergebnisse versteht. Dafür wird vorausgesetzt:

  • Mind. 5 Jahre Ergebnisverantwortung, davon mindestens 3 Jahre im E-Commerce (Handel)
  • Fachkenntnisse und Erfahrung in der systematischen Führung und Entwicklung von Mitarbeitern
  • Sichere Beherrschung von Systemen und Methoden der ergebnisorientierten Unternehmensführung
  • Idealerweise Erfahrung mit Wachstumsfinanzierung durch Venture Capital und M&A Transaktionen.

Das Unternehmen bietet eine ausserordentlich attraktive, erfolgsbezogene Vergütung und die Perspektive auf eine Beteiligung am Unternehmen."

Alles weitere findet sich im aktuellen b-to-v-Newsletter

Unternehmen, die selber 100.000 Euro Jobs zu vergeben haben, wenden sich bitte an Nadine Schmitt jobs@excitingcommerce.de

Wöchentlich neue Jobs bringt unser Job-Service

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Jobs, Shopboerse

  1. Oh man, ihr seid aber auch echt nicht die schnellsten. Dieser Job ist doch schon längst vergeben. Wurde bereits auf der dmexco darüber „getratscht“… Wenn die Gerüchte wahr sind, wird es dort aber so richtig „rascheln“ im Karton, denn die Mindestanforderungen werden in dem Fall mehr als erfüllt.

  2. Na, dann sind wir mal neugierig. Der b-to-v-Newsletter mit der Stellenanzeige ging erst letzte Woche raus …

  3. und? wer isses geworden?

Schreibe eine Antwort zu Peter Antwort abbrechen

%d Bloggern gefällt das: