Zalando wirkt: Görtz baut ab und will 30 Läden schließen

"Jeder kann nach Feierabend einkaufen gehen. Die Auswahl ist riesig, der Versand meist kostenlos, die Rücksendung portofrei. Der Kunde spart sogar noch Spritkosten und Parkgebühren – und der Einkaufsstress entfällt." (WAZ-Kommentar vom 13.7.2012)

Wie und wo lassen sich Schuhe heutzutage besser verkaufen? Darüber scheiden sich die Geister.

Während sich Marktführer Deichmann noch voller Selbstüberzeugung gibt und Zalando weiter Freifahrtscheine ausstellt, fordert die Online-Revolution bei Görtz bereits erste Opfer.

Diese Woche kündigte der Schuhhändler auf einer Betriebsversammlung Sparmaßnahmen an. Die neue Geschäftsführung will 30 Filialen schließen und bis zu 100 von 250 Stellen in der Zentrale streichen:

Goertzdirect

"Görtz schließt jede zehnte Filiale in Deutschland und konzentriert sich auf Kunden jenseits der 30. Reduziert werden vor allem die Görtz-17-Geschäfte für das jüngere Publikum."

Görtz spricht von einem "historischen Strukturwandel": "Die gesamte Organisation muss sich jetzt auf den härteren Wettbewerb einstellen".

Wir hatten uns im Zuge des Görtz-Online-Debakels bereits intensiv mit dem Schuhhandel befasst:

  • Tretter hatte sich wieder aus dem Online-Geschäft zurückgezogen

Zalando hatte zuletzt intensiv in neue Logistikflächen investiert und kündigte in dieser Woche an, dass es neben Berlin einen weiteren Technologie-Standort in Dortmund aufbauen will:

"Anfang des Monats nahmen bereits zehn Mitarbeiter die Arbeit auf. Bis zu 50 weitere Einstellungen sind geplant. Das Team soll künftig die mehr als 100 Entwickler, Datenbankadministratoren, Qualitäts- und Produktmanager in Berlin bei der Weiterentwicklung der E-Commerce Plattform unterstützen."

Und wieviele Online-Spezialisten hatten Deichmann, Görtz & Co nochmal?

Ein gutes Branchenupdate hatte kürzlich Der Handel ("Zalando bringt Schuhbranche unter Zugzwang")

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Samwer Report, Shopboerse, Ultimondo

  1. Und trotzdem macht Zalando kräftig Miese:
    Was sollen die Fufzig neuen den tun: Noch mehr trommeln? Kosten noch mehr!
    Schuhe in 3-D Darstellen damit Trust noch besser wird? Interessiert keinen. Einen Tabletshop bauen? Oh je wie sollen wir den dann zukünftig Reklame (=Google) machen????
    Ich find die Neuen sollten mal Ihre Bewerbungsseiten;-pdf’s und -mappen nicht so weit weg legen.
    Den in Wirklichkeit geht es hier wieder nur darum eine nicht so hübsche Braut auf schön zu trimmen, damit es mit dem Verkauf doch noch klappt.

  2. Ach Hans. Dieselben Sprüche wirst Du sicher auch noch in 2 Jahren von Dir geben, wenn Zalando 2 Mrd. € Umsatz macht und den Schuh-plus Fashion-Markt in D dominiert.
    Ja, alles Mist, alles nur, um einen möglichst teuren Exit hinzukriegen, alles unprofitabel usw.
    Und rings herum sterben die etablierten Händler wie die Fliegen.

  3. Bin auch immer wieder über die Ignoranz erstaunt…
    Zalando macht doch Miese, die verbrennen Geld, die haben ihre Retourenaufkleber nicht im Griff…
    Wacht endlich auf!
    Schaut mal in die Büros Deutschlands… Frauen die runter zum Empfang „Rennen“ um ihr neuestes Zalando Paket zu holen. Männer die davon erzählen sich das erste Mal Schuhe im Internet bestellt zu haben (natürlich über Zalando) und noch ein schlechtes Gewissen haben weil sie zurücksenden…
    Change Happens und Zalando versteht das! Die Anderen sitzen wie die Karnickel vor der Schlange und verstehen wenig bis nichts.

  4. Wer nicht an Zalando glaubt sollte sich mal mit der Geschichte von Amazon auseinander setzen.

  5. Mal schauen was aus dem Umsatz wird sobald Zalando wird Geld verdienen wollen.

  6. Zalando hat die Netto-Umsatzzahlen für 2011 bekannt gegeben: 510 Millionen Euro
    Laut “Online Shopping Survey” der GfK ist Zalando mittlerweile der fünftgrößte Onlinehändler in Deutschland.
    Noch Fragen?
    http://etailment.de/2012/zalando-macht-ueber-eine-halbe-milliarde-euro-umsatz/#more-5476

  7. Nettoumsatz, also nach Retouren. Zum Gewinn ist noch ein bisschen.

  8. Wenn amazon mit Javari einmal tief Luft holt ist zalando Geschichte!
    Ich kann die Begeisterungsstürme für zalando nicht so richtig verstehen.
    Operational excellence – Einverstanden! Samwer, Rocket & Co. spielen die Klaviatur wirklich richtig gut, aber da gibt’s noch ’ne Menge anderer Leute.
    Mit sehr viel Kohle viel Reichweite zu kaufen ist doch wirklich kein rocket sign. Ich glaube ja grundsätzlich das es insgesamt funktionieren könnte, wenn aber einer mit noch mehr Kohle kommt, oder mit noch mehr Reichweite, oder mit deutlich besserer (effizienterer) Logistik kann es sehr schnell zappenduster :) werden. Also nüchtern gesehen verdient zalando kein Geld und den Beweis das es sich irgendwann monetarisieren lässt müssen sie erst noch erbringen. Vor allem wenn mal ein richtiger Wettbewerber auf der Bildfläche erscheint und auf einmal alle merken wie teuer zalando eigentlich ist. Für mich haben sie den first mover award bei schuhen – sonst nix.

  9. Laut “Online Shopping Survey” der GfK ist Zalando mittlerweile der fünftgrößte Onlinehändler in Deutschland.
    Schuhe online kaufen ist Zalando, Schuhe kaufen für Frauen bis 40 ist Zalando, Schrei vor Glück ist Zalando, kostenloser Versand und Rückversand ist Zalando und und und
    Klar wird irgendwann ein starker Mibewerber kommen. Das gilt aber auch für Amazon, Google, Facebook und Co…
    Die Fragebist doch nicht ob sondern wann…
    Ich sehe auf die nächsten Jahre im Fashion Segment Zalando mit einer Riesenchance.

Schreibe eine Antwort zu Jochen (Exciting Commerce) Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: