ProSiebenSat.1 steigt nach MyParfum auch bei Flaconi ein

Auf dem Weg zum "Broadcasting, Digital Entertainment and Commerce Powerhouse" hat sich ProSiebenSat.1 über seine Beteiligungsgesellschaft Seven Ventures unlängst schon an MyParfüm und jetzt mit 13,5% auch an Flaconi beteiligt. Das geht aus dem Geschäftsbericht für 2012 (PDF) hervor:

7VFlaconi

Davor war Seven Ventures schon im Mode- und Sportbereich bei Stylight (mit 22%) und Outstore (mit 20%) eingestiegen.

Damit wächst die Zahl der strategischen Beteiligungen im Online- und E-Commerce-Bereich auf 9 Unternehmungen:

7V_Portfolio

Speziell den Beauty-Markt hat ProSiebenSat.1 schon seit längerem im Visier ("Schnappt sich SevenVentures Point Rouge für Kosmetik?"):

7venturesbeauty

Jenseits des bisherigen Beteiligungsgeschäfts will sich Seven Ventures künftig wie Axel Springer und viele andere Medienhäuser auch als Inkubator und Accelerator versuchen (siehe auch das VC-Update zur Inkubatorschwemme).

Offenbar sind in der Medienbranche die Erfahrungen mit dem elab von Holtzbrinck schon verdrängt.

Flaconi ist neben Douglas, Kosmentik und weiteren Online-Kosmetikversendern auch auf der Exceed 2013 am 12./13. März in Berlin vertreten.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Shopboerse

  1. Oh Flaconi. Ein weiterer Magento-Parfüm-Shop der aussieht, wie alle anderen und von der Benutzerführung weitgehend identisch ist.
    Magento sollte sich überlegen, ob sie nicht einen fertigen Parfümshop
    abieten, wo man nur noch den Namen und die Daten für’s Impressum eintragen muss und vielleicht das Farb-Schema auswählen. *Gähn*

  2. Hinter Flaconi steckt wenigstens ein Anbieter, der Ahnung von der Branche durch seinen stationäre Geschäfte hat. Ebenso bei einem Point Rouge mit einem GF wie Henryk Grund, der nicht nur vorher bei Brachenprimus Douglas sondern auch auf Industrie Seite Verkaufsdirektor bei Dior und davor bei L’Oreal gewesen ist. Aber immer wieder muss ich lachen, wenn ich den Namen MyParfüm oder Niebelschütz lese und wenn dann noch SevenVentures hier investiert. Wurde da beim Thema „Beauty“ eine Investment-MangerIN bei denen schwach oder … ? Das ist sowas von Nische und hat mit Beauty Branche oder gar Industrie mal so wenig zu tun, wie die Girls Scouts, die ihre selbstgemachten Cookies zum Fundraising am nächsten Supermarkt verkloppen, nicht mit der U.S. Keksindustrie in Konkurrenz zu sehen sind! Wenn MyParfüm im Monat im untersten vierstelligen Bereich ihre Duftwässerchen verticken, wird warscheinlich eine Flasche Rotkäppchen geköpft! Hoffe nur, dass man bei SevenVentures das Ganze zum Taschengeldpreis einsacken konnte … macht aber deren Portfolio Deck nicht gerade zum Highlight-Paper!

  3. Leider sieht man die Parfüm-Kompetenz im Webshop nicht, wenn er genauso aussieht wie alle anderen. Ich stelle mir gerade vor, dass jetzt jede stationäre Parfümerie in den eCommerce einsteigen will. Die bauchten nur zu Magento gehen und sagen: Bitte einmal den Parfüm-Shop wie sie ihn alle haben. Hier ist unser Logo, Farben sind grün und grau, dankeschön. Und dann ab zu 7Ventures. :-))

Trackbacks

  1. MyParfum im zweiten Anlauf: Machs nochmal, Matti! « Exciting Commerce
  2. ProSiebenSat.1: Flaconi, Zalando und der nächste Exit « Exciting Commerce
  3. MyParfum beendet sein Crowdfunding bei 443.000 Euro | Exciting Commerce

Schreibe eine Antwort zu CF Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: