Amazon reaktiviert Neckermann-Logistikflächen bei Berlin

Wo siedelt sich Amazon im Norden an? – Das bleibt die große Frage, während Amazon heute schon mal die Eröffnung seines neunten und zugleich auch nördlichsten Logistikzentrums in Brieselang bei Berlin bekanntgegeben hat (via):

Amazonlogistik

"Der neue Standort wird eine Größe von rund 65.000 Quadratmetern haben.
Bei dem Gebäude handelt es sich um ein ehemaliges Logistikzentrum eines
Versandhauses, das von Goodman vermietet wird."

Goodman sieht sich als "führender Entwickler und Investor im Bereich Logistikimmobilien für den europäischen Onlinehandel" und realisiert für Amazon bereits ein großes Logistikzentrum im Norden Frankreichs (PDF) sowie nach Erfurt auch die neue Zalando-Logistik in Mönchengladbach (PDF).

Amazon rüstet sich mit seiner dezentralen Logistikstrategie für den Versand von Produkten des täglichen Bedarfs (FMCG), die relativ zeitnah zum Kunden geliefert werden sollen (siehe auch das Amazon Family Programm).

In den USA baut Amazon im Zuge von Amazon Fresh bereits eine eigene Lieferflotte auf ("Lebensmittel frei Haus für 299 Dollar/Jahr").

Reuters hat heute zudem einen bemerkenswerten Hintergrundbericht, der verdeutlicht, wie Amazon Fresh, Webvan und Kiva zusammenhängen.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Amazon

1 reply

  1. Ein klasse Schachzug von Amazon. Wo andere Giganten einen milliardenschweren Luxusbau zur reinen Selbstinszenierung errichten geht man hier die Sache bodenständig an.
    Gefällt mir gut!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: