Samwer Report: Westwing erzielt 2012 Umsätze von 42 Mio. €

Im Segment Wohnen und Einrichten gibt es heute nicht nur erste Zahlen von Home24. Die Beteiligungsgesellschaft Kinnevik weist in ihren Quartalsunterlagen (PDF) erstmals auch Umsatzzahlen für Westwing aus:

Westwing2012

"Westwing exhibits strong revenue growth and has a particularly active and loyal customer base, with the average customer making three to four purchases per year and 70% of the purchases are from returning customers.

Demnach hat Westwing 2012, im ersten vollen Geschäftsjahr, (Netto-)Umsätze von 363 Mio. schwedischen Kronen oder – umgerechnet – rund 42 Mio. Euro erzielt und kommt damit mit seinem Modell im Einrichtungsbereich doch um einiges schneller voran als ein echter Möbelversender wie Home24, der 2012 in seinem vierten Geschäftsjahr international Umsätze von 63 Mio. Euro erzielt hat.

Zuletzt gab Westwing Im Mai 2013 den auf zwölf Monate hoch gerechneten Brutto-Umsatzwert mit 175 Mio. Dollar an (siehe auch Westwing erläutert den Jahresumsatz von 175 Mio. Dollar).

Westwing ist einer der E-Commerce-Aufsteiger, die am 12./13. September auf der K5 Konferenz in München sprechen werden. Wie gewohnt ist das Möbelsegment auf der K5 wieder sehr stark vertreten.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Samwer Report, Shopboerse

  1. Datt wird nix! Bei Verkaufspreisen von groesser 1000 Euro pro Warenkorb und der grossen Finanzierungen beider Firmen absolut kein Hexenwerk. Auch Westwing wird nachhaltig nicht stärker performen können als ein solala Shop. Woher auch… Druecke die Daumen!

  2. Westwing auf Alexa: Adtraffic wird nach unten gefahren wg burnrate, oder Nutzer kommen nicht mehr. Beides ungünstig.

Schreibe eine Antwort zu edon Antwort abbrechen

%d Bloggern gefällt das: