Aldi Liquor: Aldi steigt mit Wein in den Online-Handel ein

Aldi, bisher abstinent in Sachen E-Commerce, hat in Australien Aldi Liquor als erste Online-Weinhandlung an den Start gebracht:

Aldiliquor

"August 1, 2013 marks a world-first for ALDI, as ALDI Liquor in
Australia opens its online doors to bring you exceptional value on
premium quality liquor.

We've teamed up with winemakers, brewers and leading brands from
around the world so you're spoilt with increased convenience, a wider
choice and hard to beat pricing."

Powerretail hat ein paar mehr Infos ĂŒber den Magento Shop und die Dropshipping-Lösung.

FrĂŒhere BeitrĂ€ge zum Thema:



Kategorien:Food

  1. Damit könnte sich ALDI als WeinhĂ€ndler im online Bereich etablieren. Ich weiß jedoch nicht, ob die Australier die Marke kennen? Hierzulande wĂ€re das GeschĂ€ft von Vorurteilen geprĂ€gt, oder kĂ€me jemand in Deutschland auf die Idee, edle Tropfen beim Discounter zu erwerben?:)

  2. @Julia
    Aldi ist in DE ein discounter, in anderen LĂ€ndern nicht zwangsweise. AFAIK ist Aldi in Aussieland eher ein Supermarkt der mit gĂŒnstigen Preisen wirbt.
    Sieht man sehr schön auch an der Aussie-Site: https://www.aldi.com.au/en/
    Dort wirbt Aldi z.B.: mit Gluten Free, European Chocolate etc; also alles andere als klassischer Discount!

  3. @Julia
    warum ist der Champanger von Aldi dann so gefragt ;-)

  4. KB; wie gesagt, wenn die drĂŒben ein anderes Image haben, warum nicht…
    Marc; gefragt sicherlich, wegen der Masse des Verkaufs, aber wirklich edel? Wohl eher nicht :-)

  5. Ich mag lieber kleinere bzw. nicht so auf Masse ausgerichtete Shops, bei denen man noch eine persönliche Note erkennt. Was Wein angeht bestelle ich daher meist hier: http://www.der-weinmakler.de
    Da werden auch noch viele Informationen ĂŒber Verschiedene WeingĂŒter etc. gegeben. Finde ich echt klasse um auch mal neue Weine zu probieren.

Schreibe eine Antwort zu Juli Antwort abbrechen

%d Bloggern gefÀllt das: