Docdata gewinnt ASOS und Outfittery als Ersatz für Zalando

Jenseits von Amazon sind derzeit Mode und Logistik die beiden spannendsten Themen im E-Commerce, da hier gerade wesentliche Weichen für den Modehandel von morgen gestellt werden.

Nachdem sich Arvato kürzlich Netrada geschnappt hat (siehe auch Exchanges #35: Kommt Bertelsmann groß in Mode?), kann sich nun Docdata über mehr als adäquaten Ersatz für Zalando freuen (siehe Docdata sucht Zalando-Nachfolger für Logistik-Kapazitäten).

Outfittery und ASOS folgen auf Brands4Friends und Zalando

Neben dem mehr als expansionsfreudigen Outfittery will ab Juli ASOS – nicht ganz ungeschickt – die frei werdenden Zalando-Kapazitäten für den zügigen Ausbau seines Deutschland-Geschäfts nutzen (siehe auch Zalando stellt sich erstmals dem direkten Vergleich mit ASOS).

Docdata hat diesen strategischen Coup heute bestätigt (PDF):

Docdatarev

"ASOS announced mid 2013 its plans to expand its fulfilment capabilities to support further growth in key-regions like Germany, Scandinavia and France, by setting up a new fulfilment hub in Central Europe.

DOCDATA hereby confirms that DOCDATA will operate this Euro hub for ASOS in DOCDATA’s warehouses in Grossbeeren (Berlin region), as was stated in several publications in today’s press in Germany."

Wenn auch eher aus der Not heraus (da man vermeintlich spät eingestiegen ist), ist Docdata einer der ganz wenigen E-Commerce-Dienstleister, denen es heute schon gelingt, mit dem neuen Handel zu wachsen.

Mut zum Risiko: Docdata veröffentlicht "Vision 2020"

Anstatt dem traditionellen Handel hinterherzuhecheln, hat man bei Docdata mit einer gehörigen Portion Mut zum Risiko auf Newcomer wie Brands4Friends oder Zalando gesetzt. Und das scheint sich nun mit ASOS und anderen tatsächlich auszuzahlen.

Docdatagrowth

Kürzlich hat Docdata seine Vision 2020 (PDF) veröffentlicht, die alleine schon deshalb lesenwert ist, weil Docdata darin im Gegensatz zu vielen anderen ein sehr breites E-Commerce-Verständnis vertritt – mit einem sehr breiten Spektrum unterschiedlichster E-Commerce-Modelle.

Mehr Fulfilment-Dienstleister für den Handel von morgen finden sich in der K5 Liga. Und wer sich speziell für das Fulfilment in der Online-Mode interessiert: Im Mai sind wir zu Gast bei Dress for less in Frankfurt und bei Spreadshirt in Leipzig

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Uncategorized

1 reply

  1. Warum Docdata einen Ersatz finden muss kann man sehr schön auf der Logistikseite von Zalando nachlesen, die sie für die RTL Bericht erstellt haben.
    http://www.zalando.de/zalando-logistik-fakten/

    Interessant ist vor allem das Verhältnis von Lagerfläche zu Mitarbeitern. In Mönchengladbach kommen 94qm auf einen Mitarbeiter, in Erfurt sind es 60 pro Mitarbeiter. Also entweder ist Mönchengladbach noch nicht voll in Betrieb oder sie haben dort clever automatisieren können.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: