Exchanges #84: Ist Amazon bereit für die nächsten Sprünge?

Jochen Krisch und Marcel Weiß schauen sich in den neuesten Exchanges das noch immer in weiten Teilen der Branche unterschätzte Potential von Amazon an und sprechen über die Aussichten für Amazon in den kommenden 5 bis 10 Jahren.

Dauer: 74 Minuten

Abonnieren:

Exchanges kann man auf SoundCloud verfolgen. Der Podcast kann per RSS-Feed abonniert werden und man findet Exchanges auch in iTunes, um ihn etwa auch via Smartphone in Podcast-Apps bequem abonnieren und hören zu können.

Links zu den Themen:

Frühere Ausgaben:



Kategorien:Amazon, exchanges

  1. Hatte meinen Kommentar dem falschen Podcast zugeordnet, daher auf diesen nochmal:

    Szenario 2: Und wenn es Amazon in x Jahren nicht mehr (oder nicht mehr so wie wir uns das vorstellen) gibt?

    Schauen wir uns mal das Wachstum von Amazon der letzten zwei Jahre an:
    Umsatz steigt um 45,66%
    Fulfillment Kosten steigen um 67,72%
    Marketing Kosten steigen um 79,90%
    Technologie und Kosten für Inhalte steigen um 103,22%
    Administrative Kosten steigen um 73,21%
    Die gesamten operativen Kosten steigen um 80,38%

    …das heißt die operativen Kosten steigen prozentual fast doppelt so stark wie die Umsätze. Auch wenn Prime, AWS etc. exzellente Services sind, muss man sich doch die Frage stellen, ob Amazon nicht zuviel ausgibt (und hier spreche ich nicht von Flops wie dem Fire Phone oder den Elements Windeln) sondern von operative Ausgaben. Spannend wird es jetzt sein, ob es Amazon gelingt auch im nächsten Quartal einen Gewinn auszuweisen. Ferner ist es auch mehr als spannend, ob es Amazon weiterhin gelingt Fremdkapital finanzierbar aufzunehmen. Moodys rated Amazon heute schon nur noch mit Baa1, dieses Rating ist nur drei Ränge über einem Junk/Non Investment Rating!

    Fände es daher einmal spannend über folgendes Szenario nachzudenken: Amazon schafft es nicht auch den letzten “Partner” und Mitbewerber auszuspielen (bei einigen Herstellern wie Adidas haben sie hie heute schon massive Probleme), sondern geht am Ende den selbstgeschaffenen Weg konsequent zu Ende = Hohe operative Kosten, niedrige operative Marge, Hohe Investments + Abschreibungen in AWS-Infrastrukturen die durch die niedrigen Margen nicht getragen werden (sowie hoher Wettbewerb in einem Commodity Bereich durch Microsoft, Google, Alicloud etc.), Fremdfinanzierung nur mit extrem hohen Fremdfinanzierungskosten, kein Anschluß an die rasante Mobil und App Entwicklung da eigene Hardware um Fire Phone etc. nicht durchsetzbar war. Ihr bringt ja das Beispiel der Musik CD’s die einmal ein riesiges Geschäft für Amazon waren und heute durch Itunes, Spotify etc. abgedeckt werden.

Trackbacks

  1. Amazon ist… tja, was denn eigentlich? | Kassenzone
  2. Exchanges #85: Die zweiten Anläufe im E-Commerce | Exciting Commerce
  3. Exchanges #86: Rocket 3.0 | Exciting Commerce
  4. Exchanges #87: Die Zalando-Strategie unter der Lupe | Exciting Commerce
  5. Zalando gibt erste Einblicke in die Plattform-Strategie | Exciting Commerce
  6. Best of Exchanges: Die komplette 8. Staffel | Exciting Commerce
  7. Es ist soweit: Amazon macht uns zu Stubenhockern
  8. The time has come: Amazon has turned us into couch potatoes | Handelskraft - The E-Commerce and Online Marketing Blog
  9. Exchanges #98: Amazons Dash-Strategie unter der Lupe | Exciting Commerce
  10. Amazon und der erste Milliardentag in der Geschichte | Exciting Commerce
  11. Amazon Eindrücke von Ivona, Evi und den Economists at Amazon | 10 Jahre Exciting Commerce
  12. Wie Amazon um seinen Ruf als guter Arbeitgeber bangt | 10 Jahre Exciting Commerce
  13. City Logistik: Amazon startet Paketzustellung in München | 10 Jahre Exciting Commerce
  14. Amazon und das Aus für Destinations, Local Deals und Register | 10 Jahre Exciting Commerce

Schreibe eine Antwort zu Torsten Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: