Internetstores will 2015 profitabler wachsen denn je – von 114 auf 140 Mio. €

Mit einer Vervierfachung der Jahresumsätze in den vergangenen 4 Jahren nutzen die Internetstores um Fahrrad.de die Online-Gunst der Stunde.

Im letzten Jahr hat der Outdoor-Versender erstmals die Umsatzmarke von 100 Mio. Euro übersprungen und will in diesem Jahr profitabler weiterwachsen denn je – von 114 Mio. Euro auf 140 Mio. Euro. Der Jahresausblick:

internetstores2015

„Die internetstores Holding GmbH hat im ersten Halbjahr 2015 gruppenweit einen Umsatz in Höhe von 69 Mio. Euro erzielt, ein Plus von 25 Prozent im Vergleich zum Vorjahresergebnis. Im Bereich Bike verzeichnete das Unternehmen ein Wachstum von 22 Prozent, bei Outdoor von 29 Prozent.

In der zweiten Geschäftsjahreshälfte plant die internetstores Holding GmbH weiteres Wachstum und prognostiziert für 2015 einen Umsatz von 140 Mio. Euro sowie ein EBITDA von bis zu 10 Mio. Euro.

Damit ist die internetstores Gruppe eines der wenigen stark wachsenden E-Commerce Unternehmen mit hoher Profitabilität.“

Strategisch zählen die Internetstores mit ihrer Wachstumsstrategie zu den wegweisenden Unternehmen im deutschen Online-Handel und werden deshalb nach Zooplus im Vorjahr („Best of K5: Wie Zooplus international angreifen will„) in diesem Jahr die K5 Konferenz eröffnen.

Faszinierend zu verfolgen, wie sich das Unternehmen in den letzten Jahren professionalisiert hat, sich führungsseitig verstärkt hat, gestrauchelte Fahrradmarken übernommen und zu florierenden Eigenmarken gemacht hat und sich nach der Übernahme von Addnature zudem international neu ausgerichtet hat.

Auf der K5 Konferenz sprechen Fahrrad.de-Gründer René Köhler und sein Geschäftsführungskollege Markus Winter, der als CMO das internationale Wachstum von Berlin aus vorantreibt.

Im Anschluss freuen wir uns auf ein Update von Blue Tomato („Blue Tomato wächst unter Zumiez auf 64 Mio. Dollar (+32%)„), das aus Österreich heraus ebenfalls weiter Gas gibt.

Zur K5 Konferenz erwarten wir am 10./11. September zum fünften Mal die 500 stärksten Online-Händler in München.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Shopboerse

6 replies

Trackbacks

  1. Auch 1-800-flowers.com steigt zum Milliardenunternehmen auf | 10 Jahre Exciting Commerce
  2. Über 800 Gäste auf der K5 Konferenz am 10./11.9. in München | 10 Jahre Exciting Commerce
  3. Wenn das Kartellamt eine E-Commerce-Debatte anstoßen will | 10 Jahre Exciting Commerce
  4. GLORE25: Die globalen Dimensionen des Online-Handels | 10 Jahre Exciting Commerce
  5. #NOAH15 Updates zu Mister Spex, GFG, Internetstores, nu3, Outfittery, Metro und KupiVIP | 10 Jahre Exciting Commerce
  6. Die Internetstores mit 10 Mio. € EBITDA bei 140 Mio. € Umsatz – 10 Jahre Exciting Commerce

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: