Zappos wird seit 2013 blockiert durch Amazon-Integration

Es ist beinahe unfassbar, was ein neues Zappos-Porträt dieser Tage enthüllt. Seit mehr als 2 Jahren bereits wird die Zappos-Website so gut wie nicht mehr weiterentwickelt („Zappos’s Website Frozen for Two Years as it Integrates with Amazon“):

zappos

„Zappos’s customer-facing web site has been basically frozen for the last few years while the company migrates its backend systems to Amazon’s platforms, a multiyear project known as Supercloud.“

Wer sich einen schnellen Überblick verschaffen will: Die relevanten Passagen, mit den spannendsten Infos und Hintergründen zum Super Cloud Projekt, finden sich hier.

Die Umstellung auf die Amazon-Plattform muss bewerkstelligt werden zu einer Zeit, da sich Zappos auch organisatorisch im Umbruch befindet. Bei Zappos sollen sich die Mitarbeiter künftig selbst organisieren („Internal Memo“).

Das Memo sollte man in jedem Fall gelesen haben, da es vieles klarer macht, was gerade bei Zappos geschieht („Can Billion Dollar Corporation Zappos Be Self-Organized?“).

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Amazon, Shoptech

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: