Jabong: Wie sich Rocket Internet seinesgleichen erwehren will

Wie steht es um Rocket Internet und seine Global Fashion Group (GFG), sprich: Rockets Zalandos für den Rest der Welt?

Eines der größten Probleme ist Jabong in Indien, das sich mit aggressiven Wettbewerbern konfrontiert sieht („Can Jabong’s new management reverse sales growth slump?“), die mit sehr viel Kapital um sich werfen, aber nicht bereit sind, Jabong zu übernehmen.

Spannend zu lesen, wie Rocket Internet in Form von Jabong-Interimsschef (und GFG-Finanzchef) Nils Chrestin in dieser Wettbewerbslage argumentiert („Nils Chrestin on Global Fashion Group’s plans for India and how it plans to turn the online fashion store Jabong around“):

jabong

„We are in the growth phase where companies around us are investing in discounting and marketing. Now that is one way of gaining market share but that is not a sustainable way of building a business.

If that is your only strategy, then you are building a very transactional customer base… the moment you stop giving discounts, they will not come back to you. You need to bring a great offering, great content and have a great customer experience and that is what Jabong and the other companies are focused on.

For now, we are making investments as well but we are sensible. There are sometimes when more investments have diminishing returns. We (Jabong) will be among the first ones to turn profitable in Indian e-commerce.“

Interessant auch seine Sicht auf den Online-Modemarkt:

„What I always say is that on horizontal platforms you buy clothes and on platforms like ours you buy fashion.“

Nils Chrestin ist auch einer der Speaker beim kommenden Tengelmann eDay.

Mit der Global Fashion Group und der Neuordnung des Modemarkts haben wir uns ausführlich in den Exchanges #93 auseinandergesetzt.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Samwer Report, Shopboerse

4 replies

Trackbacks

  1. Out Now: Das große Rocket-Special der Berlin Valley News | 10 Jahre Exciting Commerce
  2. #NOAH15 Updates zu Mister Spex, GFG, Internetstores, nu3, Outfittery, Metro und KupiVIP | 10 Jahre Exciting Commerce
  3. Rocket Internet und das verkorkste (Börsen-)Jahr 2015 | 10 Jahre Exciting Commerce
  4. Jabong und das Rocket-Debakel in Indien – Exciting Commerce im 12. Jahr

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: