Adidas und Zalando mit Details zur neuen Vertriebspartnerschaft

Mit Adidas als Pilotpartner testet Zalando gerade sein neues Vertriebsprogramm („Adidas und die Marktplatzoffensive von Zalando„). Zur Anbindung der Marken hat sich Zalando im Mai an Anatwine beteiligt – mit David Schneider im Beirat.

Bei Fashionunited gibt es in einem Dreier-Interview lesenswerte Einblicke und Hintergründe zur Vertriebspartnerschaft („Zalando & Adidas team up to fulfil consumer demand“):

zalandoadidas

„Part of this scheme includes a pilot, which Zalando started with sportswear company adidas, which connects the brands‘ warehouses through software system Anatwine and offers customers access to a wider adidas assortment.

Known as the „Zalando Partner Program,“ the test phase allows shoppers freedom to purchase adidas product directly through the company, even if they are sold out on Zalando.“

Mehr über die Zalando Brand Solutions („Die Zalando Brand Solutions für Nike und 40 weitere Labels„) und wie Zalando künftig mit Marken arbeiten will, gab es auch auf der K5 Konferenz („#5YK5 – Moritz Hahn über Zalando als Online-Fashion-Player„).

Gerade hat Zalando Nugg.ad übernommen, um die Zalando Media Solutions („Zalando enthüllt Media Platform und Advertising Services„) auszubauen. Zudem ist Zalando dieses Jahr ins Eventgeschäft eingestiegen („Zalando übernimmt die Bread & Butter – für Mega-Events„).

Mehr zu den Ambitionen von Zalando („Exchanges #92: Zalando als Nabel der Modewelt„) auch in den Exchanges #101 („Zalando im Innovationsfieber„) und in den Exchanges #118 („Zalando im Mobile-Fieber„),

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Brands, Zalando

5 replies

Trackbacks

  1. Fleischer wagen den Sprung in den E-Commerce: Erfolgreich im Online-Fleischhandel [5 Lesetipps]
  2. Butchers go e-commerce: Succeeding in the online world of meat | Handelskraft - The E-Commerce and Online Marketing Blog
  3. Best of Exchanges: Die Umbrüche im Online-Modemarkt 2015 | 10 Jahre Exciting Commerce
  4. Das neue Zalando ist der Innovationstreiber des Jahres 2015 | 10 Jahre Exciting Commerce
  5. Chefwechsel bei Adidas: Was wird jetzt aus Runtastic? – 10 Jahre Exciting Commerce

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: