Home24 mit einem Strategie-Update auf der NOAH Berlin

Die Herausforderungen sind wohl bekannt („Sind Home24 und Westwing zum Scheitern verurteilt?“). Doch wie kann und will Home24 nachhaltig im Möbelmarkt Fuß fassen?

Im Unterschied zu anderen sieht Home24 seine Chance weiterhin im Massenmarkt. Wie es dort vorankommt, hat Philipp Kreibohm zuletzt auf der K5 („Home24 überrascht auf der K5 Home & Living“) und auf der NOAH Berlin erläutert:

Alle Highlights zur strategischen Positionierung und den eingeleiteten Maßnahmen gibt es in den NOAH-Unterlagen nochmal in kompakter Form:

Siehe auch die jüngsten Quartalszahlen („Rocket mit Q1-Zahlen für Hellofresh, Westwing und Home24“).

Abgesehen von Philipp Kreibohm sind inzwischen viele der langjährigen Home24-Manager nicht mehr an Bord. Stattdessen setzt Home24 auf die Führung von Fashion For Home.

Mit dem Online-Markt für Wohnen und Einrichten haben wir uns zuletzt in den Exchanges #127 befasst.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Home & Living, Samwer Report, Shopboerse

3 replies

Trackbacks

  1. Home24 macht sich hübsch für seine Kundinnen – Exciting Commerce im 12. Jahr
  2. Home24 bekommt 20 Mio. € bei 420 Mio. € Bewertung – Exciting Commerce im 12. Jahr
  3. Home24 verhageln Lagerabschriften das Halbjahresergebnis – Exciting Commerce im 12. Jahr

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: