Zalando startet Collabary als „Content Creator Platform“

Nächstes Zalando-Rätsel („Collabary: Was hat Zalando nun schon wieder vor?“) gelöst: Die Zalando Media Solutions bringen Collabary als „Content Creator Platform“ an den Start („Zalando vermittelt Digital-Stars an andere Marken“):

collabary

„Zalando startet das Netzwerk Collabary, das 500 Multiplikatoren mit Marken zusammenbringen will. Zum Start setzen u.a. die Modemarken Nike und Converse auf Influencer Marketing.

Zalando arbeitet regelmäßig mit Netz-Stars, um seine Produkte zu bewerben – mit Collabary vermarktet der Händler nun sein Adressbuch.“

Zu den Zalando Media Solutions gehören Nugg.ad sowie Metrigo in Hamburg, wo jüngst auch das Zalando Adtech Lab eröffnet wurde.

Mit den Zalando-Ambitionen hatten wir uns zuletzt u.a. in den Exchanges #132 („Wie mächtig kann/soll Zalando werden?“) beschäftigt. Siehe auch Die Rolle von Zalando heute und morgen

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Zalando

2 replies

Trackbacks

  1. Sqate, Infloom und mehr Rästelhaftes von Zalando – Exciting Commerce im 12. Jahr
  2. Zalando Research: Wie smart kann der Handel 2025 werden? – Exciting Commerce im 12. Jahr

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: