Kaufland bringt’s: Alles über den neuen Lieferservice

In Berlin hat heute der neue Kaufland Lieferservice den Testbetrieb aufgenommen („Startschuss in Berlin: So funktioniert Kauflands neuer Lieferservice“):

kauflandbringts

„Im Gegensatz zu den Konkurrenten überspringt Kaufland den Schritt, die bestellten Einkäufe in bestehenden Filialen kommissionieren zu lassen, sondern steigt gleich in großem Stil ein – mit einem eigenen Dark Store, also einem Lieferlager, das im Süden der Stadt im Gewerbegebiet von Lichterfelde gebaut worden ist.“

Enblicke und Hintergrundinfos zum Start in Berlin gibt es heute im Supermarktblog von Exciting Commerce (siehe).

Mehr zu den Online-Food-Offensiven der großen Lebensmittelketten auch in den neuen Exchanges #153 („Wenn Kaufland, Edeka & Co. liefern lassen“).

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Food

5 replies

Trackbacks

  1. Exchanges #153: Lidl, Kaufland und die neuen Fooddienste – Exciting Commerce im 12. Jahr
  2. Der Kaufland-Lieferservice in der Praxis: Ein erster Test – Exciting Commerce im 12. Jahr
  3. Kaufland und der große Online-Wurf in Berlin – Exciting Commerce im 12. Jahr
  4. E-Food: Kaufland wendet sich entschieden dem Online-Geschäft zu [5 Lesetipps] | Handelskraft - Das E-Commerce und Online Marketing-Blog
  5. E-Food: Kaufland is firmly turning online [5 Reading Tips] | Handelskraft - The E-Commerce and Online Marketing Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: