Die Dress-for-less Gründer kehren nach der Insolvenz zurück

Exchanges-Hörer wissen es schon länger („Exchanges #154: Heißer Herbst im E-Commerce 2016“), inzwischen ist es offiziell: Die Dress-for-less Gründer Mirco Schultis und Holger Hengstler sind seit der Übernahme durch Karstadt/Signa Retail („Karstadt-Mutter rettet Dress-for-less vor der Insolvenz“) wieder mit an Bord und wagen mit Dress-for-less einen zweiten Anlauf.

Beide hatten sich nach der Dress-for-less-Übernahme durch Privalia zurückgezogen, das inzwischen zur Vente-Privée Gruppe gehört („Vente-Privée übernimmt Privalia & Co. für 500 Mio. €“).

Signa Retail hatte nach Dress-for-less und den Internetstores um Fahrrad.de zuletzt Tennis Point und Probikeshop übernommen („Fahrrad.de kauft Probikeshop von Migros bei 70 Mio. € Umsatz“)

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Shopboerse

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: