21Sportsgroup freut sich über Kapitalspritze von 10+ Mio. €

Über eine Liquiditätsspritze im zweistelligen Millionenbereich freuen sich Planet Sports und die 21Sportsgroup zum Wochenende („Multichannel-Sportplattform schließt weitere Finanzierungsrunde mit Investorenkreis rund um Leadinvestor Cipio Partners erfolgreich ab“):

„Die 21sportsgroup hat im Rahmen der jüngsten Finanzierungsrunde neues Eigenkapital in Höhe eines zweistelligen Euro-Millionenbetrages aufgenommen. Zahlreiche Bestandsinvestoren rund um Leadinvestor Cipio Partners sowie namhafte neue Investoren unterstützen den weiteren europäischen Wachstumskurs und damit verbunden erhebliche Investitionen in das künftige, gruppenweite Logistikzentrum im baden-württembergischen Ketsch.

Die Bekanntgabe der erfolgreich abgeschlossenen Finanzierungsrunde erfolgt heute zeitgleich mit den Feierlichkeiten zum ersten Spatenstich auf der Baustelle des neuen Logistikzentrums. Die 21sportsgroup bündelt ab 2018, auf über 30.000 Quadratmetern Hallenfläche, ihre Logistikaufgaben in der Rhein-Neckar-Region und wird dabei hunderte neue Arbeitsplätze schaffen. Der Projektentwickler Panattoni Europe übergibt die hochmoderne Logistikanlage im kommenden Frühjahr.“

Unseren Informationen zufolge konnten kurzentschlossene Kapitalgeber zu einer Pre-Money-Bewertung von 10 Mio. Euro einsteigen.

Cipio Partners hat gerade erst einen neuen Fonds aufgelegt („Cipio Partners holds final close of €174 million on latest fund“).

Kürzlich hatten wir bereits über die neuen Wege von SportScheck berichtet („Das neue SportScheck als “Treffpunkt für das Erlebnis Sport“), das sich zuletzt an Fitfox beteiligt hat.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Shopboerse

8 replies

  1. 10 Mio?! Oder fehlt da eine Null?

    • nein, so unser Stand. Man wird das dann an der Kapitalerhöhung im Handelsregister sehen, das bei einer Kapitalspritze im zweistelligen Millionenbereich um mindestens 100% erhöht worden sein müsste …

  2. Hmmm, ich kann mir kaum vorstellen Jochen dass da eine Runde gemacht wird ohne dreistellige company Bewertung. Oder das Ganze hat einen komplett anderen Hintergrund. Schriebst du nicht neulich von 120 Mio Euro netto Umsatz in 2016. Ich finde deine Artikel in der Regel immer sehr gut recherchiert, doch das klingt nach einem 1. April Scherz von dir :) Wir werden sehen, das Register wird uns mehr sagen.

  3. Die Runde war zu 10 Millionen plus Schulden, also 28 Millionen Gesamtbewertung. Normal gibt man eher den Wert inklusive Schulden an

    • stimmt, nur sind Schulden/Gesellschafterdarlehen, etc. ja nicht wirklich eigenkapitalrelevant. Aber, ja, der Unternehmenswert (incl. Schulden) soll nach der „Kapitalrunde in zweistelliger Millionenhöhe“ bei rund 40 Mio. Euro gelegen haben.

      Ansonsten ist im Handelsregister kürzlich der Jahresabschluss für 2015 veröffentlicht worden. Dort gibts ein bisschen mehr, auch zu den Übernahmen von Planet Sports und der mysportgroup.

  4. Glauben Sie dass das System mal Erträge abwirft? Aktuell sehe ich: extrem unter Preis verkaufen und -10mio Verlust im Jahr einfahren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: