Kleiderkreisel und nicht DaWanda bekommt weitere 50 Mio. €

Während Insight Ventures DaWanda einstampft, konnten sich Vinted und Kleiderkreisel jetzt weitere 50 Mio. Euro sichern:

„Hubert Burda Media ist bereits seit 2015 in Vinted investiert und beteiligt sich, zusammen mit weiteren Bestandsinvestoren wie Insight Venture Partners, an der von Sprints Capital angeführten Runde über 50 Mio. Euro.

Die neue Finanzierungsrunde begleitet das Unternehmen, das inzwischen in neun Märkten operiert und in Deutschland die Plattform Kleiderkreisel betreibt, in einer außergewöhnlichen Wachstumsphase: Seit 2016 konnte Vinted den Umsatz um das 11-fache erhöhen..“

Sprints Capital ist noch sehr neu auf der Investorenbühne („Sprints Capital Closes Debut Fund on €150 Million Hard Cap“).

Seit November hat Vinted einen neuen CEO, nachdem sich der Gründer in den Beirat zurückgezogen hat.

Damit hat sich auch die Frage geklärt, was nach dem Dawanda-Aus mit Kleiderkreisel wird.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Shopboerse

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: