ManoMano: Baumarkt wächst auf 424 Mio. € GMV (+43%)

ManoMano, Frankreichs Marktplatz für Heimwerkerprodukte, hat sich im vergangenen Jahr um 43% auf ein Handelsvolumen von 424 Mio. Euro steigern können:

„Derzeit nutzen rund 1.800 Händler ManoMano als Plattform für ihre Produkte aus dem Baumarkt- und DIY-Segment. Allein im vergangenen Jahr konnte das europäische Startup rund 2,5 Mio Kunden verzeichnen.“

75% der Umsätze macht ManoMano allerdings noch im Heimatmarkt und muss daher ganz schön auf den Putz hauen, um hierzulande schon im nächsten Jahr 200 Mio. Euro zu erreichen. Zuletzt konnte ManoMano 60 Mio. Euro an Wachstumskapital einsammeln.

Und was macht die Konkurrenz? Mitte des Jahres wollen Otto und Hagebau Baumarkt direkt einstellen, da man sich nicht auf eine gemeinsame Strategie hat verständigen können („Baumarkt direkt zwischen Omnichannel- und Plattform-Welt“).

Und in Schweden war im letzten Jahr Bygghemma an die Börse gegangen.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Shopboerse

  1. Interessant. „Baumart direkt“ wäre ne gute Marke gewesen, um so ein Thema als Marktplatz voran zu treiben.

Schreibe eine Antwort zu Claus Fahlbusch Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: