AliExpress öffnet sich jetzt auch für Händler außerhalb Chinas

Ergänzend zu den Alibaba-Ambitionen mit AliExpress meldet die Financial Times heute, dass sich AliExpress jetzt erstmals auch für Händler außerhalb Chinas geöffnet hat – in zunächst 4 Ländern:

„To launch the new initiative, AliExpress has for the first time opened its platform to vendors overseas, allowing small and medium-sized businesses in Russia, Turkey, Italy and Spain to register and sell their products to other countries in the AliExpress network.“

Man könnte das als Kampfansage an Amazon sehen, aber durchaus auch als Antwort auf Wish.

Vor einem Jahr hatte sich Alibaba nach Lazada in Südostasien für 728 Mio. Dollar an Trendyol in der Türkei beteiligt. Und man kann durchaus gespannt sein, wann und wo Alibaba als nächstes zuschlägt („Warum Ebay Alibaba weit mehr nützen würde als Zalando“).

Mehr zu den Ambitionen mit AliExpress im vorhergehenden Beitrag. Kommende Woche gibts dann die Alibaba-Bilanz für 2018/19.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Shopboerse

1 Antwort

Trackbacks

  1. neunetz.fm Der Tag 25: Facebook zerschlagen? Uber & Mobility, Aliexpress, Twitter-Clients – neunetz.fm

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: