Chal-Tec macht 190 Mio. € und wird zur Berlin Brands Group

Nachdem Chal-Tec 2015 erstmals die Umsatzmarke von 100 Mio. Euro übersprungen hat, hat es im letzten Jahr 190 Mio. Euro erreicht und will sich jetzt umbenennen in Berlin Brands Group:

„Seit 2005 produziert und vermarktet das Berliner Vertical Commerce-Unternehmen Chal-Tec erfolgreich Produkte für Konsumenten aus den Bereichen Home & Living, Consumer Electronics, Sound & Light sowie Sports in 24 Ländern weltweit und zählt mit zuletzt 190 Millionen Jahresumsatz in 2018 zu den umsatzstärksten Digital-Unternehmen Deutschlands.

Nun geht aus der Chal-Tec Gruppe die Dachmarke Berlin Brands Group hervor, die alle Produktmarken des Unternehmens – u. a. Klarstein, auna, Capital Sports, blumfeldt und Numan – sowie Tochtergesellschaften mit mehr als 700 Mitarbeitern an sechs Standorten weltweit vereint.“

Chal-Tec unterstreicht nicht zuletzt auch, was aus einem Marktplatzhändler werden kann, nachdem es zuletzt stark in eigene Marken investiert hat:

2015 ist die Beteiligungsgesellschaft Ardian mit 40% eingestiegen. Damals lag der Umsatz bei 70 Mio. Euro.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Elektronikhandel, Shopboerse

Schlagwörter:,

1 Antwort

Trackbacks

  1. Presseschau KW 45: Chal-tec gliedert Eigenmarken aus, AO.de will Logistik-Services ausbauen, Google Shopping-Anzeigen auch auf Youtube - Blog für den Onlinehandel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: