Douglas macht 585 Mio. € online, 379 Mio. € in Deutschland

Die Übernahme von Parfumdreams („Parfumdreams rettet Douglas das Weihnachtsgeschäft“) hat sich für Douglas ausgezahlt.

So kommt Douglas jetzt auf Online-Umsätze von 585 Mio. Euro, davon 379 Mio. Euro aus Deutschland (incl. Parfumdreams, das mit mindestens 90 Mio. Euro eingeflossen sein dürfte):

Zum Vergleich: Im Vorjahr stammten von den 423 Mio. Euro an Online-Umsätzen 262 Mio. Euro aus dem Deutschland-Geschäft.

Douglas weist inzwischen auch die App-Umsätze aus. Diese sind von 75,3 Mio. Euro auf 115,8 Mio. Euro gestiegen. Siehe dazu auch Wo steht Douglas mit seiner Mobile-Strategie?

Die große Frage bleibt auch bei Douglas, ob das Online-Geschäft ohne Filialen überlebensfähig wäre und was aus den immer noch 2.431 Filialen werden soll:

Wer tiefer eintauchen will, findet jede Menge mehr Kennzahlen in den Investorenunterlagen (PDF) und im Geschäftsbericht (PDF).

Dort gibts auch ein bisschen mehr zur Übernahme von Niche Beauty. Demnach hat Douglas 51% der Anteile für 3,5 Mio. Euro bekommen. Parfumdreams hatte Douglas einst mit 65 Mio. Euro bewertet.

Am 19. Februar will Douglas dann die Zahlen für das laufende Weihnachtsgeschäft veröffentlichen.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Shopboerse

Schlagwörter:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: