Amazon Logistics verliert den nächsten Deutschland-Chef

Amazon braucht schon wieder einen neuen Chef für das Logistik-Geschäft. Keine zwei Jahre nach dem Weggang von Bernd Schwenger scheidet auch dessen Nachfolger aus und wechselt als COO zur Zur Rose Gruppe um DocMorris:

„Die Zur Rose-Gruppe besetzt die neu geschaffene Position für die Leitung, Steuerung und Organisation der gesamten, gruppenweiten Logistikprozesse mit Bernd Gschaider.

Der 53-jährige Deutsche ist seit 2016 für Amazon tätig, wo er zuerst als Director Operations 13 Fulfillment-Zentren in Deutschland («erste Meile») betreute, bevor er ab 2018 als Country Director Logistics die Verantwortung für die «letzte Meile» in Deutschland und Österreich übernahm.

Gschaider wird am 1. Mai 2020 in die Zur Rose-Gruppe eintreten und der Gruppenleitung angehören.“

Gespannt kann man sein, wen Amazon jetzt bestimmt, um Amazon Logistics hierzulande voranzutreiben.

Insgesamt hat Amazon Logistics 2019 eigenen Angaben zufolge über 3,5 Milliarden Pakete zugestellt und sich in England bereits für andere Händler geöffnet.

Hierzulande freute sich Amazon Logistics gerade über die 1.000. Abholstation.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Amazon, Logistik

Schlagwörter:,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: