Coolblue macht 1,5 Mrd. € (+10%) und startet neue Services

Zahlen und strategische Einblicke gab es heute im Yearbook (PDF) von Coolblue. Mit 1,48 Mrd. Euro (+10%) hat Coolblue im 20. Geschäftsjahr in Holland (1,11 Mrd. Euro) und Belgien (370 Mio. Euro) die Umsätze erreicht, die es sich eigentlich schon für 2018 vorgenommen hatte:

Stark ausgebaut hat Coolblue 2019 seinen Lieferservice mit einer eigenen Flotte:

Außerdem lässt jetzt auch Coolblue Waschmaschinen mieten und verkauft das Ganze ziemlich geschickt als „Washing machines as a service“:

Ein neues Geschäftsfeld sind für Coolblue jetzt Solaranlagen:

Mehr finden Interessierte im Yearbook 2019 (PDF). Hier die Geschäftsentwicklung der letzten 5 Jahre:

Coolblue hat sich 2019 auch gesellschafterseitig neu aufgestellt und konnte sich zudem in Holland über den Rückzug von AO freuen.

Die Umsatzmilliarde konnte 2019 auch Digitec Galaxus knacken. Und auch AO dürfte es nach 900 Mio. Pfund im Vorjahr geschafft haben.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Elektronikhandel, Logistik, Shopboerse

  1. 1,48 Mio Umsatz finde ich jetzt nicht sonderlich exciting! Aber ich glaube eh, Du wolltest im zweiten Satz ganz oben eigentlich 1,48 MRD schreiben. ;-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: