Westwing bei 267 Mio. € (+5%) Umsatz und 73 Mio. € Cash

Mit einem Umsatzplus von 5% auf 267 Mio. Euro war 2019 für Westwing ein verlorenes Jahr, auch wenn es im DACH-Raum mit einem Plus von 14% auf 151 Mio. Euro um einiges besser aussah:

So befindet sich Westwing vor allem international weiter im Restrukturierungsmodus und rechnet daher auch für 2020 nur mit einem einstelligen Umsatzwachstum. Der Cashbestand ist 2019 um 50 Mio. Euro gesunken von 123 Mio. Euro auf 73 Mio. Euro:

Diese Woche gab es von Westwing auch ein erstes ausführliches Corona-Update. Demnach seien Umsatzeinbußen derzeit kaum spürbar, die Unsicherheiten allerdings groß:

Mehr Einblicke und Kennzahlen sowie ein Strategie-Update finden Interessierte in den Unterlagen (PDF).

An der Börse wird Westwing jetzt mit knapp 65 Mio. € in etwa so hoch/niedrig bewertet wie Home24 mit 67 Mio. € (siehe auch Home24 beendet 2019 mit 372 Mio. € (+19%) und 46 Mio. € Cash). Beide bleiben damit Übernahmekandidaten.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Home & Living

Schlagwörter:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: