Die #GLORE50 durchbrechen erstmals auch die 190er-Marke

Die GLORE50, die Wachstumstreiber im globalen Online-Handel, sind nach zwei Rekordmonaten auch in den Juni mit neuen Hochs gestartet und haben dabei heute mit 190,37 Punkten erstmals auch die 190er-Marke durchbrechen können:

Mit einer durchschnittlichen Wachstumsrate von 15% pro Jahr sind die GLORE50 jetzt wieder auf Kurs. Zu den aktuellen GLORE-Hochs trägt neben dem Corona-Boom im Online-Handel die allgemeine Börseneuphorie bei. Dämpfend wirkt sich der gestiegene Dollarkurs aus.

Mehr zu den jüngsten Entwicklungen und zu den Highlights der letzten Zeit auch in den letzten beiden GLORE-Updates.

Über die GLORE50 und den Global Online Retail Fonds

Die GLORE50 basieren auf dem Global Online Retail Fonds, der am 1. Oktober 2015 auf unser Betreiben hin als bewusst breit gestreuter Branchenfonds für den globalen Online-Handel an den Start gegangen ist. Wir stehen ihm seitdem beratend zur Seite mit Analysen und Einschätzungen, was die Zusammensetzung sowie die Auswahl und Gewichtung relevanter Unternehmen angeht.

Anmerkungen und Einordnungen zu aktuellen Entwicklungen finden GLORE-Interessierte auch börsentäglich bei Instagram.

Wichtig: Beiträge und Einordnungen dieser Art haben lediglich Informationscharakter und sind nicht als Empfehlung zu verstehen. Wer sich an der Börse engagiert, sollte sich neben der Chancen stets auch der Risiken bewusst sein.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:GLORE25

  1. Besser mal promoten, wenn der Index weniger gut läuft, sodass man auch mal einsteigen kann.

  2. Jochen predigt das Thema wirklich gebetsmühlenartig seit Jahren. Jeder hätte genug Zeit gehabt in den letzten 5 Jahren.

Schreibe eine Antwort zu Fabian Riegel Antwort abbrechen

%d Bloggern gefällt das: