AO freut sich über 83% Wachstum auf dem deutschen Markt

Gelingt AO der Umschwung auf dem deutschen Markt? Mit einer Wachstumsrate von 83% in den letzten 6 Monaten sieht es ganz danach aus:

„Our German business has also continued to perform strongly which reflects the result of the changes made over the last 18 months as well as the impact of Covid-19 on demand for online shopping.

This performance demonstrates the growing benefits of our One AO approach.

We are confident that this business will achieve profitability on an adjusted EBITDA monthly basis as we trade through our peak period and will be profitable in FY22 and thereafter.“

250 bis 300 Mio. Euro bräuchte AO, damit sich das deutsche Geschäft rechnet. Und nach 143 Mio. Euro im vergangenen Geschäftsjahr und noch etwas mehr Rückenwind durch Corona dürfte es im laufenden Geschäftsjahr durchaus schon in diese Richtung gehen. Zuletzt sah sich AO bei knapp 900.000 Kunden in Deutschland.

In den letzten 6 Monaten hat AO Gesamtumsätze von 715 Mio. Pfund (+57%) erzielt.

Nach AO sucht inzwischen auch Coolblue sein Glück auf dem deutschen Markt und setzt dabei wie AO auf einen eigenen Lieferservice auf der letzten Meile.

AO ist in den GLORE50 vertreten. Vergleiche auch die Fünfjahressprünge von AO & Co.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Elektronikhandel, Shopboerse

Schlagwörter:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: