JD setzt in der Logistik auf regallose Lösungen und mehr

Passend zur Europa-Offensive hat JD Logistics, das allein in China über 900 Logistikzentren betreibt, jetzt die Börsenfreigabe bekommen. Ergänzend dazu ein paar Einblicke und Kennzahlen zu den Automatisierungslösungen in den „Smart Warehouses“:

Die Effizienz in der Logistik wird zu einem wesentlichen Treiber für den Handel von morgen. Siehe dazu auch die Automatisierungslösungen von JD für die letzte Meile („Was aber, wenn Packstationen mobil wären?“):

Noch wartet die Branche auf ihren Container-Moment. Der dürfte sich aber schon aufgrund der stark steigenden Volumina kaum vermeiden lassen. Siehe dazu auch die Vorstellungen von Pick8Ship.

Begeistert hat uns zuletzt neben der Fülle an Microfulfilment-Lösungen (für Lebensmittel) auch Coupang mit seinem integrierten Ansatz („Warum man den Pitch von Coupang gesehen haben sollte“).

JD und Coupang sind in den GLORE50 vertreten.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Logistik

Schlagwörter:

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: