Wish implodiert weiter – und präsentiert sich neu

Wish hat im ersten Halbjahr knapp 80% seiner Umsätze verloren und kämpft weiter ums Überleben – mit zuletzt noch rund 20 Millionen Kunden (PDF-Quelle):

Zugleich hat Wish heute sein Rebranding vorgestellt:

Denn so schwer sich Wish im operativen Geschäft auch tut, so verfügt es immer noch über Cashreserven von 950 Mio. Dollar:

Dies und mehr finden Interessierte in den Quartalsunterlagen (PDF).

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Mobile, Shopboerse

Schlagwörter:

  1. Das mit den Cash-Reserven wird schnell relativ, wenn man jedes Quartal 90 Mio. davon verbrennt. Offensichtlich scheint das Geschäftsmodell grundsätzlich nicht mehr zu funktionieren. Da wäre eher ein kompletter Reset überlegenswert

Trackbacks

  1. Wish braucht schon wieder einen neuen CEO – Exciting Commerce

Schreibe eine Antwort zu Claus Fahlbusch Antwort abbrechen

%d Bloggern gefällt das: