The Platform Group schnappt sich 38,5% an Fashionette

Kann aus Fashionette ein Milliardenplayer werden? Und wenn ja: Wer schnappt sich Fashionette bei einer Bewertung von 25 Mio. Euro? Das war eine der spannendsten Fragen dieses Jahres.

Seit heute hat Fashionette einen neuen Hauptaktionär. The Platform Group (Schuhe24) hat sämtliche Anteile vom bisherigen Hauptgesellschafter Genui übernommen und hält jetzt 38,5% an Fashionette.

Über den Kaufpreis ist nichts bekannt. Aber selbst wenn The Platform Group das Doppelte bis Dreifache der jüngsten Bewertung gezahlt hat, hat es nicht mehr als 30 Mio. Euro gezahlt.

Fashionette hatte 2020 im Zuge der Corona-Euphorie als einer der ersten den Sprung an die Börse gewagt und dabei 112 Mio. Euro eingesammelt, wobei schon damals der größte Teil an Genui geflossen ist.

Genui war 2015 mit 75% bei Fashionette eingestiegen und hatte später auf 92% aufgestockt.

Ob The Platform Group, die auf Marktplätze spezialisiert ist, Fashionette nur als Beteiligung halten oder komplett übernehmen will, ist offen.

Fashionette ist in den GLORE50 vertreten.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Shopboerse

Schlagwörter:

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: