ComiXology: Amazon übernimmt führenden App-Anbieter für Comics

von Marcel Weiß

Amazon hat sich jetzt auch noch Comixology geschnappt und wird damit zum führenden Anbieter für digitale Comics:

comixology

"ComiXology’s Guided View™ reading technology transforms the comic book medium into an immersive and cinematic experience, helping comiXology become a top ten grossing iPad app in 2011 and 2012 and the top grossing non-game iPad app in 2012 and 2013."

Comixology hat sich auf dem Markt der Comics von Superhelden bis ‚Graphic Novels‘ im zukunftsträchtigen Tabletsektor als unverzichtbar etabliert.

Neben der eigenen Comixology-App, auf der die digitalen Inhalte von über 75 Comicverlagen – von DC Comics bis (zum zu Disney gehörenden) Marvel – gekauft werden können, stellt Comixology außerdem als White-Label-Lösung die Apps für die großen Comicverlage bereit.

Die Comixology-App ist dank appübergreifender Accounts mit den dedizierten Verlags-Apps verbunden: Einmal in einer App gekauft, kann der Comic auch in der anderen App gelesen werden.

Diese Tatsache und die Technologie von Comixology, die Comics an das digitale Medium angepasst panelweise anzeigen kann, machen Comixology zu einem unverzichtbaren Partner für Verlage, die digital Comics anbieten.

2013 hat Comixology außerdem eine Selfpublishing-Plattform für unabhängige Comicproduzenten gestartet. Die Plattform ist innerhalb eines Jahres auf 1.000 veröffentlichte Comics gekommen.

All das kann man auch so zusammenfassen: Comixology ist digitale Comics. Digitale Comics sind Comixology. Mit der Übernahme von Comixology hat Amazon einen weiteren erfolgreichen Anbieter digitaler Inhalte übernommen und in einer Nische aus einem kleinen Herausforderer einen weiteren Bestandteil von Amazon gemacht, gegen den es schwer wird anzukommen.

Amazon ist mit einem Schlag zum Marktführer im digitalen Comicsektor geworden. Comixology passt hervorragend in die Digitalmedien-Strategie von Amazon, das von Kindle über Kindle Worlds bis Fire TV alle denkbaren Bereiche abdecken will.

Amazon macht auch weiter alle potenziell gefährlich werdenden Teilmärkte dicht mit seinen Übernahmen. Und das auch ein Jahr nach Goodreads ("Amazon übernimmt Goodreads für bessere Empfehlungen") scheinbar ohne Gegenwehr aus der Buch- und Verlagsbranche.

Diese Woche hat Wattpad eine große Finanzierungsrunde bekanntgegeben. Jetzt kann man abwarten, was auf diesem Feld passiert.

Frühere Artikel zum Thema:



Kategorien:Amazon

3 replies

  1. In Deutschland gibt es eine Alternative zum Monopol: Mad Dog Comics. Die großen deutschsprachigen Comics sind dort erhältlich – und nicht bei Amazon/Comixology)

Trackbacks

  1. Buch/Handel 2020: „First-time writers aspire to indie-publish” « Exciting Commerce
  2. Buch/Handel 2020: Die 10 spannendsten Entwicklungen des Jahres | Exciting Commerce

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: