About

Exciting Commerce informiert als unabhängiger Branchenbegleiter seit 2005 über neue Märkte und zukunftsweisende Geschäftsmodelle im E-Commerce.

Exciting Commerce is dedicated to business innovation in e-commerce. We (dis)cover new business models and exciting new e-commerce companies.


Zur Person:

Jochen Krisch ist einer der profiliertesten Branchenexperten für E-Commerce. Sein Fokus liegt auf Wachstumsstrategien und neuen Geschäftsmodellen für den Online-Handel.

K5_jk

Der Diplom-Informatiker befasst sich seit 1995 mit Handels- und Verkaufskonzepten in den elektronischen Medien und ist seit 2001 als unabhängiger Branchenanalyst und Berater tätig:

  • Seine Begeisterung für den elektronischen Versandhandel hat er von 1995 bis 2001 beim Shoppingsender HSE entdeckt, wo er die Fachbereiche Planung und Analyse geleitet hat.
  • Seit 2005 betreibt er das führende Branchenblog Exciting Commerce mit täglichen Impulsen für den Handel von morgen, seit 2012 den zugehörigen Exchanges-Podcast mit Marcel Weiß.
  • 2011 hat er die K5 Future Retail Conference initiiert, die sich zu Deutschlands größter Handelskonferenz entwickelt hat. K52013
  • 2015 hat er geholfen, den Global Online Retail Fonds an den Start zu bringen, als weltweit ersten dedizierten E-Commerce-Fonds. Diesem steht er seitdem beratend zur Seite, was die Auswahl und die Gewichtung der Unternehmen angeht.

Jochen Krisch hält regelmäßig Fachvorträge, lehrt als Gastdozent und hat für das Zukunftsinstitut das Trenddossier „Social Commerce – Verkaufen im Community-Zeitalter“ verfasst. Zudem ist von ihm die Kolumnensammlung E-Commerce für Fortgeschrittene („50 Denkanstöße für den Online-Handel von morgen“) erschienen.

Als Advisor, Coach und Business Angel unterstützt Jochen Krisch ambitionierte Startups im E-Commerce und Medienbereich. Aktuell ist er u.a. im Verwaltungsrat von Flaschenpost.ch und im Beirat von Frontastic.

Herausgeber/Impressum:

Jochen Krisch
Münchnerstr. 100
D-85774 Unterföhring
jk@excitingcommerce.com

Warnung vor Missbrauch der Kontaktdaten: Exciting Commerce verfolgt eine strikte No-PR-Strategie. Absender unaufgeforderter PR-Meldungen qualifizieren sich für den Spam-Filter.

1 Antwort

Trackbacks

  1. Next transformations: Auswirkungen des mobile commerce auf Medien, Logistik und die deutschen Innenstädte. | SCHICKLER.next

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: