Debatte: TUI.com und die Reise rückwärts

Der mißglückte Relaunch von TUI.com sorgt nicht nur bei Exciting Travel für reichlich Diskussionsstoff.

"Wollen Sie auf TUI.com nichts mehr verkaufen?", fragt das Branchenblatt fvw die Verantwortlichen in der aktuellen Ausgabe frei heraus.

Der neue TUI-Auftritt ist zwar sehr featurereich, wirkt aber konzeptionell mehr als rückständig. Ganz so, als seien die Online-Experten während der Konzeptionsphase komplett in den Urlaub geschickt worden, damit das Fachpersonal für Reiseprospekte über den Online-Auftritt entscheiden kann.

Man kann einigermaßen gespannt sein, wann tui2.com tui.com den Rang abläuft.

Frühere Debatten:



Kategorien:Uncategorized

  1. Ich fände es nett, wenn hinter „konzeptionell mehr als rückständig“ etwas mehr Fleisch am Knochen wäre.

  2. ups, sorry, war wohl noch am schlafen. hab alles ausführlich gefunden ;-)

  3. @sven: hier finden sich ein paar ansätze
    http://www.excitingtravel.de/2008/12/warum-sich-tui.html
    ansonsten hat jochen natürlich recht. so etwas geht nicht, wenn den kunden im aktuellen reisebuchungsverhalten online abholen will.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: