Warum sich der Entrepreneurship Summit 2012 besonders lohnt

Der Oktober ist der Monat der Events für Gründer. Besonders empfehlen möchten wir auch diesmal wieder den Entrepreneurship Summit am 13./14.10. in Berlin, der sich diesmal schon alleine wegen des Speaker-Aufgebots lohnt, die man in dieser Fülle und Qualität sonst nur bei weitaus kostspieligeren Veranstaltungen erleben kann.

Neben dem Initiator Günter Faltin ("Kopf schlägt Kapital") und vielen anderen Gründern, Unternehmern und Investoren sind u.a. auch Alexander Osterwalder ("Business Model You", "Business Model Generation"), Gerald Hüther ("Was wir sind, und was wir sein könnten"), Frithjof Bergmann ("Neue Arbeit"), Wolf Lotter ("Brand Eins", "Die kreative Revolution") dabei, um über Unternehmertum und neue Bildungs-, Finanzierungs- und Arbeitsmodelle zu sprechen.

Modularentrepreneurship

Es ist kein großes Geheimnis, dass wir uns speziell beim Aufbau von Exciting Commerce und der damit verbundenen Aktivitäten (K5, Exceed, etc.) sehr stark von den kapital- und overheadschonenden Modellen aus "Kopf schlägt Kapital" haben leiten lassen.

Wer schon in Berlin ist, kann am Sonntag, den 14.10., auch einen Abstecher zur ersten Einzigartiger!-Messe für personalisierte Produkte machen, die die Kollegen von Egoo initiiert haben.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:exceed

  1. überlappt sich mit dem ideaLab!2012 :-(

  2. stimmt, sind aber auch zwei Welten :-)

Schreibe eine Antwort zu Jürgen Antwort abbrechen

%d Bloggern gefällt das: