Reifen.com geht für 45,6 Mio. Euro an Apollo/Vredestein

Die Reifenbranche im Online-/Übernahmefieber: Nach dem Doppelschlag von Michelin in England („Michelin buys British online tyre firm Blackcircles for £50m“) und in Frankreich („Michelin buys 40 % of tyre web shop Allopneus for 60 million euro“) hat sich jetzt Apollo/Vredestein für 45,6 Mio. Euro Reifen.com gesichert (PDF):

reifencom

„Apollo Tyres today announced the acquisition of Reifencom GmbH, one of the largest tyre distributors in Germany for Euro 45.6 million. Reifencom GmbH has an online presence in 6 countries — Germany, France, Italy, Austria, Switzerland and Denmark.

The acquisition is a strategic fit in further growing our European business. It will enable Apollo to improve its mix of distribution channels in Germany and Europe and aid in increasing the visibility of Apollo and Vredestein tyres in the offline and especially the fast growing online retail space.”

Spannend sind diese Entwicklungen auch für Reifendirekt/Delticom. Dort scheint es nach dem Tirendo-Debakel („Tirendo trennt sich von 113 Mitarbeitern, 75% der Belegschaft„) langsam wieder aufwärts zu gehen („Delticom rechnet mit mehr Umsatz als geplant“).

Anfang des Jahres hat in der Reifenbranche Goodyear für Schlagzeilen gesorgt – als erster Reifenhersteller, der seine Kunden online direkt bedient („US site Goodyear’s entry into online tyre retail“).

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Shopboerse

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: