An Ebay geht der Online-Boom auch 2016 komplett vorbei

Während andere mit Singles Day und Prime Day die große Welle machen („Der nächste Milliardentag: Amazon macht beim Prime Day 60% mehr“), ist Ebay auch 2016 vor allem mit sich selbst beschäftigt und kann im Online-Markt keine eigenen Akzente setzen. So geht der anhaltende E-Commerce-Boom auch 2016 komplett an Ebay vorbei (siehe Präsentation):

ebayamazon2016

Besonders punkten können bei Ebay mittlerweile größere Händler. So freut sich Ebay hierzulande über 1.000 Umsatzmillionäre, eine Verdopplung in 5 Jahren. Zu Ebays großen Lichtblicken zählt dabei u.a. Media Saturn, das mittlerweile über 200 Mio. Euro seiner Online-Umsätze bei Ebay erzielt.

Amazon veröffentlicht seine Jahresumsätze in der kommenden Woche. Diese dürften nach einem fulminanten Weihnachtsquartal nochmal an die 10 Mrd. Dollar über den Zwölfmonatsumsätze von knapp 128 Mrd. Dollar liegen, die Amazon zum 31.10. ausgewiesen hat.

Welche Angriffshebel Ebay im Wettbewerb mit Amazon & Co. hätte, haben wir in den Exchanges #162 („Wer rettet Ebay (vor sich selbst)?“) besprochen.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Ebay

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: