Amazon gewinnt ersten Basic Biomarkt als Prime Now Lager

Gerade erst beschrieben, wie das bei Sprouts in den USA aussieht („Wenn sich Amazon in fremden Supermärkten einnistet“), da geben Amazon und die Basic Bio-Supermärkte eine ähnlich gelagerte Kooperation für Berlin bekannt:

„Die eigenen Shops von den lokalen Partnern Kochhaus und basic nutzen die Lieferinfrastruktur von Prime Now und erreichen dadurch weitere Kunden.“

Man könnte es auch anders sehen: Die Basic-Supermärkte werden zu Prime-Now-Lagern für Amazon umfunktioniert. Siehe die aktuelle Lösung bei Sprouts in Los Angeles.

Mehr zur Integration auch bei der Internetworld:

„Beide Händler sind als eigene Shops in der Prime-Now-App sowie auf Primenow.de eingebunden und pflegen ihre Shop-in-Shop-Systeme inklusive Produktbeschreibungen und Preise in Eigenregie.“

Erst kürzlich hatte Amazon Tegut als nationalen Partner Partner für Lebensmittel präsentiert.

Im nächsten Schritt möchte Amazon zum Beispiel auch Apotheken als lokale (Lager-)Partner gewinnen („Prime Now als Marktplatz für Apotheken und andere Anbieter“).

Siehe dazu auch die Exchanges #152 („Amazons Sinn für smarte Geschäftsmodelle“).

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Amazon, Food

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: