Best of Exciting Commerce: Was die Branche 2017 bewegte

„Die Paketmengen steigen derzeit viel zu schnell, als dass man mit wirtschaftlich vertretbaren Investitionen dagegen anbauen kann.“

Während der Online-Handel boomt, zeigen sich die Paketdienste zunehmend überfordert. Kein Thema hat die Branche 2017 so sehr bewegt wie die Logistik am Limit, wie ein Blick auf die Top-Beiträge des Jahres zeigt:

dhlpackstationen

  1. Frontlineshop rutscht zusammen mit Menlook in die Insolvenz
  2. Auch die Conleys-Mutter Creatrade geht in die Insolvenz
  3. Der scheidende Hermes-Chef rechnet mit Zalando & Co. ab
  4. Warum auch Conrad Electronics von Omni-Channel abrät
  5. Rakuten und die große Ernüchterung auf dem deutschen Markt (von 2014)
  6. Wie DHL der Branche bei den Packstationen hinterherhinkt
  7. Hermes zieht die Logistikbremse und führt Obergrenzen ein
  8. Black.de: Tengelmann setzt bei Tedi auf “Schwarzmarkt”-Preise
  9. Logistik am Limit: DHL bläst zur Schnitzeljagd im Rewe-Markt
  10. Rewe-Digital-Chef präsentiert sich kompromissloser denn je

In nächster Zeit wird sich der (Online-)Handel also sehr intensiv Gedanken machen müssen, was in der Zustellung/auf der letzten Meile passiert.

Exciting Commerce wurde 2017 als Branchendienst von so vielen genutzt wie noch nie. Wir danken allen fürs Lesen, fürs Abonnieren und Weiterempfehlen!

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Chronik

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: