Zalando Plus Kundinnen treiben 10% des deutschen GMVs

Wie kommt Zalando mit Zalando Plus voran, das im Rahmen der neuen Strategie („Wie geschickt sich Zalando jetzt am Markt positioniert“) eine besondere Rolle spielen soll:

Dem jüngsten Quartalsupdate (PDF) zufolge treiben die Zalando Plus Kundinnen in Deutschland mittlerweile 10% des Handelsvolumens (GMV):

Seit dieser Woche ist im Jahresbetrag von 15 Euro allerdings keine kostenlose Retourenabholung mehr enthalten.

Im Schnitt bestellen die jetzt 29,5 Millionen Zalando-Kundinnen vier bis fünf Mal im Jahr Waren im VK-Wert von 262 Euro. Bei Stammkundinnen dürfte es um einiges mehr sein:

Weiterhin gute Erfahrungen mit seinem Premium-Programm macht auch Keller Sports, das für kommendes Jahr ein GMV von über 100 Mio. Euro anpeilt. Keller Premium kostet Sportfans 9,99 Euro im Jahr.

Zum Vergleich: Amazon Prime Mitglieder zahlen aktuell 7,99 Euro im Monat bzw. 69 Euro im Jahr.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Zalando

Schlagwörter:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: