Debatte: Die Zukunft des elektronischen Handels

In den letzten 10 Jahre hat der Handel ein erstes Gefühl dafür bekommen, was es heißt, über elektronische Medien zu verkaufen.

Die nächsten 10 Jahre werden zeigen, was möglich ist, wenn nicht mehr nur alte Konzepte auf neue Medien übertragen werden, sondern komplett neue Modelle entstehen.

HandelinelektronischenMedien

Handelskraft fasst die aktuelle Debatte zusammen.

Martin Groß-Albenhausen schreibt in den Kommentaren:

"Ich
würde nicht mehr nur den "Shop" der Zukunft bauen – sondern lieber die
"100 besten Apps" für mein Sortiment, meine Nische, meine Zielgruppe."

Mehr zu diesen und zu anderen Themen auch bei ihm im Blog

Es gilt, E-Commerce neu zu denken.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Exciting Commerce, Facebook

1 Antwort

  1. Es ist auf jeden Fall eine interessante Diskussion entfacht worden und ich werde diese weiterhin gespannt verfolgen. Aus neuen Theorien entstehen immer wieder einfache und geniale Konzepte für die Praxis.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: