Penny Purses: Warum nicht ein Swoopo für Handtaschen?

In den USA sorgt der Penny Auction Boom für zunehmend spannendere und originellere Früchte – wie beispielsweise ein Penny Purses für Handtaschen:

Pennypurses 

Dort wird interessanterweise auch die Innovationsleistung von Rabattschlacht bzw. dem neuen SevenSnap erkannt und entsprechend gewürdigt:

"Not so with SevenSnap, a truly innovative take on entertainment
shopping. SevenSnap is an iPhone app (with plans to produce a web-based
version later) where users purchase time credits and then use those
credits to enter a virtual room with a featured product, such as a
MacBook Pro, and other bidders.

The price of the item starts falling as
soon as someone enters the room (starting at retail) and the speed of
decline depends on the number of people in the room – as fast as $100 a
minute if the room has many users. The first person to buy gets the
item at that price and then the price resets for everyone else in the
room."

Vielleicht kommen bei den Preisdynamos nun endlich die längst überfälligen Weiterentwicklungen und frischen Impulse ("Luupo und die Folgen")

Auch hierzulande arbeitet der ein oder andere an der nächsten Generation dieser Modelle. Und die spannendsten Weiterentwicklungen werden wir dann hoffentlich beim LSD vorstellen können.

Nachtrag: In den USA gibt es bisher an die 100 Penny Auction Experimente (via)

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Live Shopping

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: