Shopbörse: Dress-for-Less verstärkt sich mit Kolibrishop

Dress-for-less baut seine dfl Group weiter aus und verstärkt sein Shop-Netzwerk mit dem Streetwear-Versender Kolibrishop. Zur dfl Group gehören nach früheren Übernahmen schon die Fach- und Markenstores von Haburi, Ben Sherman, Lee, Mavi, Herrlicher, Pussy Deluxe und Vive Maria.

Erst im November hatte das Gründerteam die Geschäftsführung mit Ricardo Meyer (davor Head of Europe bei Ben Sherman) und Udo Raith (davor Leiter Finanzen & Controlling bei Neckermann) erweitert.

Ende November hat dfl-Chef Holger Hengstler auf der NOAH Investorenkonferenz in London eine kurze Präsentation als "Emerging European Internet Player" gehalten:

Link: NOAH-Dress For Less

Im letzten Dezember hat Yoox, das italienische Pendant zu Dress-for-less einen erfolgreichen Börsengang absolviert.

Dress-for-less hat Ende 2007 Palamon Capital als Kapitalgeber ins Boot geholt

Wir freuen uns sehr, dass Dress-for-less auch in diesem Jahr wieder bei den Live Shopping Days vertreten ist.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Shopboerse

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: